„Die Anstalt“ – bissiger und ehrlicher geht es nicht mehr

Die Anstalt“ vom 28. April 2015

Die Polit-Satire mit Max Uthoff und Claus von Wagner – sowie diesmal mit Lisa Politt, Christoph Sieber und Carolin Kebekus

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2379014

Die Sendung ist schon etwas älter, aber immer noch äußerst aktuell und beeindruckend in exzellent  bissiger Wahrheit. Man kommt nicht umhin, diese knappe Stunde Zeit für ein sukzessives Erkennen von Zusammenhängen zu „opfern“.

Ich befand mich in einem ständigen emotionalen Wandel: am Lachen und Kopfschütteln, entsetzt und den Tränen nahe.

news.de

(Foto: news.de)

Die Schärfe, die Essenz der kleinen Theatervorstellung am Ende mit zwei umgehangenen Babypuppen, die an Carolins Bauch bammelten,  zeigte wieder das umwerfende komödiantische Talent von  Carolin Kebekus.

Auch Lisa Politt beansprucht mit ihrer herben, etwas dramatisch wirkenden Ausstrahlung die volle Aufmerksamkeit. Ihr Solo (siehe Foto) über das Thema „Feminismus“  war einfach brillant.

youtube.com

youtube.com

Ich hoffe, dass so manchem beim Ansehen  der Sendungen ein Licht aufgeht und dieses nicht so schnell gelöscht wird.

Wer noch „Nachschlag“ benötigt, bitte folgt mir unauffällig ;-):

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/240740

„Die Anstalt“ vom 26. Mai 2015

Die Polit-Satire mit Max Uthoff und Claus von Wagner – sowie diesmal mit Frank Lüdecke, Tobias Mann und Christine Prayon

Ich nenne es ein drastisches Glanzstück, welches die Konturen der deutschen Politik nicht nur zeichnet, sondern sie mit aufgewecktem Scharfblick über die Klinge springen lässt.

Ich kann von von ihnen jedenfalls nicht mehr lassen – ich nenne „Die Anstalt“  als das Goldstück unter Deutschlands Comedy.

Sylvia Kling

news.de