Liebe besorgte Bürgerinnen und Bürger,

Sörens Beitrag geht nahe, denn er übertrifft einige an jenen Wahrheiten, die wir seit Monaten gehört haben. Ich bitte Euch, diesen Beitrag aufmerksam zu lesen, damit Euch kein Detail entgehen mag.
Als Autorin bin ich seit einiger Zeit in großen Anstrengungen, mit meinen Texten auf meine Art den Menschen die Augen zu öffnen (betrifft diesen wie auch den Autoren-Blog). Wir sollten alle das tun, was uns liegt, um jene, die so tun, als wäre nichts oder jene, die Sören in seinem Beitrag anspricht, zu wecken, respektive zur Umkehr zu bewegen. Als Menschen haben wir nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten.

soerenbenn

wie viele von Euch bin ich männlich, mittleren Alters, Ostdeutscher, habe eine Familie und einen Kleingarten. Einen Hund haben wir auch.
Früher in der DDR fand ich Vieles schlecht genug, um mich in der Friedens- und Ökologiebewegung der evangelischen Kirche zu bewegen. So ganz schlecht fand ich die DDR aber dann doch nicht, ausserdem war ihr Ende lange nicht abzusehen, und so habe ich andererseits auch mitgemacht, z.B. in der FDJ.
Das Ende der DDR hat mich denn auch sehr traurig gemacht, gerade wegen der neu gewonnenen Freiheit. Freiheit und Sozialismus fand ich eine schöne Kombination. Die meisten von uns sahen das aber deutlich anders.
Ich kann mich noch ziemlich gut an die Nacht zur Währungsunion erinnern, an die Autokorsos und die Schlange vor der Deutschen Bank Filiale am Alexanderplatz in der großen Stadt Berlin, in die ich inzwischen gezogen war. An Menschen, die Geldscheine küssten, an Jubel und Alkohol…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.584 weitere Wörter

Advertisements

3 Gedanken zu “Liebe besorgte Bürgerinnen und Bürger,

Hinterlassen Sie gern einen Kommentar. Achten Sie dabei bitte auf einen sachlichen Ton. Rassistische, menschenverachtende oder nationalsozialistisch unterlegte Kommentare werden nicht freigegeben und zur Anzeige gebracht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s