Versöhnung mit dem inneren Kind – Teil 2

Hier ist Teil 2 zu“Versöhnung mit dem inneren Kind“ von Franziska.
„Es geht darum wie sich im HIER UND JETZT etwas zeigt und wie es im HIER UND JETZT anders erlebt werden kann.“
Ein wunderbarer Leitsatz!

GYGYBLOG

Nach dem ersten Teil meines Blog Posts über die Versöhnung mit dem inneren Kind hatte ich einige interessante und anregende Gespräche über dieses Thema. Jemand hat mich gefragt, ob es denn wirklich Sinn macht, sich mit der Vergangenheit auseinander zu setzen oder ob es nicht viel effizienter sei, nach Vorne zu blicken und die Vergangenheit endlich ruhen zu lassen.

Bei der Arbeit mit dem inneren Kind geht es in erster Linie darum, Ressourcen zu suchen. Das zu suchen, was dem Erwachsenen gut tutund gleichzeitig dem verletzten Kind Trost spendet. So gelingt Versöhnung. Man begibt sich bei der Arbeit mit dem inneren Kind zwar zurück zu einem belastenden Ereignis, man tut dies jedoch als Erwachsener im HIER UND JETZT.

Nicht für jeden ist die Arbeit mit dem inneren Kind geeignet. Was bei mir gut funktioniert hat, muss nicht auch zwingend für eine andere Person gelten. Zudem spielt der…

Ursprünglichen Post anzeigen 482 weitere Wörter

Advertisements

10 Gedanken zu “Versöhnung mit dem inneren Kind – Teil 2

    • Das klingt ja interessant. Vor vielen Jahren las ich von Eugen Drewermann die tiefenpsychologische Deutung einiger Märchen. Mein Lieblingsmärchen war „Aschenbrödel“ – Drewermanns Deutung alleine schon wies mich darauf hin, woran ich arbeiten musste. Der Rest kam von alleine.
      Hast Du das Märchen „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ zufällig in DDR-Inszenierung gesehen (wenn ich mich nicht irre, mit Erwin Geschonnek)?

      Liebe Grüße

      Sylvia

      Gefällt mir

Hinterlassen Sie gern einen Kommentar. Achten Sie dabei bitte auf einen sachlichen Ton. Rassistische, menschenverachtende oder nationalsozialistisch unterlegte Kommentare werden nicht freigegeben und zur Anzeige gebracht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s